Deutscher Kinderschutzbund - Ortsverein Henstedt-Ulzburg e.V.

Was wir machen

"Gemeinsam für die Zukunft aller Kinder"
Der Deutsche Kinderschutzbund ist die größte "LOBBY für KINDER" in der Bundesrepublik. Wir mahnen bei Politikern "kinderfreundliche Entscheidungen" an und setzen uns für die "Schwachen und Wehrlosen" in unserer Gesellschaft ein.

Wir bieten "Hilfe unmittelbar vor Ort", hören uns Sorgen von "Kindern und Jugendlichen" an, machen keine Unterschiede zwischen deutschen und ausländischen Kindern und tragen unsere Anliegen direkt in die Bevölkerung.

"Wir bemühen uns für verbesserte Lebensbedingungen" für alle Kinder dieser Welt. Z.B. Schaffung von Tempo 30-Zonen, Kindergerechten Spielplätzen, Spaß und fröhliches Miteinander wie z.B. Kinderfeste, Spieliotheken etc.

In der Gemeinde Henstedt-Ulzburg bieten wir folgendes an:

  • Eine Spieliothek mit ca. 300 Gesellschaftsspielen im Büro des DKSB, Hamburger Str. 20,
  • Finanzielle Sofort-Hilfe bei sozial schwachen Familien
  • Hilfestellung bei Problemen in Familien
  • Beratung und Weitervermittlung bei sexuellen Missbrauch oder Kindesmisshandlungen.
 

DKSB Deutschland News

 

19.12.2019 - PM Kinderschutzbund fordert Wahlrecht ab 14 Jahren
Berlin, 19.12.2019 Aus Anlass der Wahlprüfungsbeschwerde des Vereins Mehr Demokratie e.V. fordert der Kinderschutzbund die Einführung eines Wahlrechts ab 14 Jahren.

26.11.2019 - PM Aktionsbündnis Kinderrechte: Kinder durch Aufnahme von Kinderrechten im Grundgesetz stärken
Berlin, 26. November 2019 Das Aktionsbündnis Kinderrechte begrüßt, dass mit dem heute vorgelegten Gesetzentwurf der Bundesjustizministerin die Aufnahme der Kinderrechte ins Grundgesetz ein großes Stück näher rückt. Allerdings...

26.11.2019 - PM SPD-Konzept für Kindergrundsicherung - Bündnis begrüßt Pläne der SPD
Berlin, 25.11.2019. Das Bündnis KINDERGRUNDSICHERUNG begrüßt das heute von der SPD vorgestellte Konzept für eine Kindergrundsicherung. Dies sei ein weiterer wichtiger und konkreter Vorschlag zur Reform der der Kinder- und...

15.11.2019 - Schusswaffengebrauch gegen Kinder – Kinderschutzbund Präsident Hilgers befürchtet Rollback
Nach Informationen des Kinderschutzbundes plant die Landesregierung Schleswig-Holstein in der Novellierung ihres Polizeigesetzes, den Schusswaffengebrauch gegen Kinder ausdrücklich im Polizeirecht zu verankern.

Template: ge-webdesign.de modified by DKSB HU| Login